Tai Chi Qigong Kurse Seminare Shiatsu Ganzheitliche Ernährung Fußzonenmassage Heilströmen Gutscheine Fotos Kontakt

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Vertragsgegenstand
Der Teilnehmer bucht einen Kurs oder Seminar zu den angegebenen Bedingungen.
( Kursgebühren, Dauer, Übungszeiten)

2. Vertragsdauer
Fortlaufende Semesterkurse (6 Monate mit mindestens 18 Stunden) mit einer Unterrichtsstunde pro Woche. Während der allgemeinen Schulferien in Bayern und an gesetzlichen Feiertagen besteht keine Verpflichtung des Veranstalters zu Kursveranstaltungen.

3. Kündigung
Der Teilnehmer kann mit einer Kündigung von 4 Wochen zum Quartalsende ordentlich kündigen. Diese Kündigung hat in jeden Fall schriftlich zu erfolgen. Bei Seminar-Rücktritt wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,00 Euro fällig.
Bei Seminar - Kündigung innerhalb von sieben Tagen vor Kursbeginn oder bei nicht Erscheinen des Kurses ist keine Rückerstattung möglich.
Eine Ersatzperson für den jeweiligen Kurs ist nach Absprache möglich.

4. Kurs- und Seminargebühren
Der jeweilige Beitrag ist monatlich zum 3. Werktag des Monats im Voraus zur Zahlung fällig.
Der Teilnehmer ist bei monatlicher Zahlung zur Einrichtung eines Dauerauftrages aufgefordert. Bei einem 10er Block wird der Betrag bar oder per Überweisung im Voraus entrichtet.
Alle Preise enthalten 19% MWST.
Bei Seminarkosten bis 100,-- Euro ist die ganze Summe bei Anmeldung fällig.
Bei Seminarkosten über 100,--Euro sind 50% der Summe nach Anmeldung sofort fällig.
Die Restsumme von 50%  muss  bis 10 Tage vor Kursbeginn auf das unten genannte Konto eingegangen sein.
Bei Rücktritt bis zu 10Tagen vorher wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,00 Euro erhoben und von der Rückerstattung abgezogen.
Keine Rückerstattung danach. Bei plötzlicher Krankheit kann das Seminar, falls es dafür noch Termine gibt, an einem anderen Wochenende nachgeholt werden, ansonsten besteht kein Anspruch. Voraussetzung ist eine schriftliche oder telefonische Absage. Eine Ersatzperson für den jeweiligen Kurs ist nach Absprache möglich.

5. Körperliche Anforderung
Mit der Buchung eines Seminars oder Kurse erklärt der Teilnehmer den körperlichen Anforderungen gewachsen zu sein. Der Teilnehmer verpflichtet sich, bei Krankheit und Leistungsschwäche nicht am Unterricht teilzunehmen und eine im Unterricht Eintretende Leistungsschwäche unverzüglich den Kursleiter mitzuteilen. Die Seminare und Kurse ersetzen keine ärztliche und psychotherapeutische Behandlung.

6. Probestunde
Nach telefonischer Absprache besteht die Möglichkeit an einen für den Anfänger geeigneten Kurstag, eine Probestunde mitzumachen. Bei Anmeldung des Teilnehmers zu den regulären Kursen wird diese Stunde verrechnet.

7. Hausordnung / Anweisung des Lehrpersonal
Der Teilnehmer unterliegt der Hausordnung. Bei allen Lehrveranstaltungen ist die Anweisung des Lehrpersonals Folge zu leisten.

8. Salvatorische Klausel
Sollten Bestimmungen der Vertragsbedingungen ganz oder teilweise nichtig sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen nicht berührt.

9. Kursgebühr
Der Veranstalter hält sich eine Preiserhöhung vor. Diese wird rechtzeitig, d.h. mindestens drei Monate zuvor bekannt gegeben.


Zurück